Waldpflege

Der Wald benötigt den Menschen nicht, die Menschen dagegen sind auf den Wald angewiesen. Er liefert ihnen Schutz, liefert Holz und bietet ihnen ausserdem einen Freizeit- und Erholungsraum. Zusätzlich spielt der Wald für die Artenvielfalt (Biodiversität) eine wichtige Rolle.


Ziele der waldbaulichen Eingriffe

Damit der Wald die vom Menschen gewünschten Funktionen und Leistungen erfüllen kann, ist oft eine Pflege des Waldes notwendig.


Mit der Pflege wollen wir:


Waldpflege fachgerecht ausführen

Um einen gesunden und stabilen Wald zu erreichen, braucht es eine angepasste Waldpflege. Wir beraten Dich selbstverständlich auch bei diesen Arbeiten oder führen diese von der Jungwuchs-, Dickungs- bis zur Stangenholzpflege fachmännisch durch.


Beitragsberechtige Massnahmen (WBA)

Förderungsmassnahmen, welche durch Bund + Kanton gemäss Instruktion Nr. 4-Biodiversität finanziell unterstützt:
Massnahme Beschreibung Ansatz
Jungwuchspflege Pflege standortsgerechter Jungwuchsflächen. > 20 Are 10.-/Are
Pflanzung Pflanzung (standortsgerecht), inkl. Pflege im 1. Jahr > 20 Are 20.-/Are
Pflanzung von Eichen Pflanzung von Eichen, inkl. Pflege im 1. Jahr, inkl. Wildschutz. > 50 Are 130.-/Are
Pflanzung übriger seltener Baumarten Pflanzung von seltenen Baumarten gem. Liste, inkl. Pflege im 1. Jahr, inkl. Wildschutz. > 20 Are 110.-/Are
Pflege Dickung/
Stangenholz
Pflege von standortsgerechten Dickungen und Stangenholz. > 20 Are 15.-/Are
Pflege stufiger Bestände Pflege standortsgerechter, stufiger Bestände, < 20cm BHD. > 20 Are 15.-Are
Förderungsmassnahmen, welche durch Bund + Kanton gemäss Instruktion Nr. 1-WBA finanziell unterstützt:

Massnahme Beschreibung Ansatz
Waldrandpflege I Waldrandpfelge I soll die Waldsaumstruktur minimaler Strukturelemente schaffen 30-50.-/Are
Waldrandpflege II Waldrandpflege II soll Qualität geschaffen werden 50-90.-/Are
Altholzgruppen Ausscheidung von Altholzgruppen, mind. 8 Bäume, > 52cm BHD, 25 od. 50 Jahre, 30-50.-/Tfm
Flechtenbäume Verzicht auf Nutzung von Flechtenbäumen, > 30cm BHD, dauernd 120.-/Baum
Eibenförderung Förderung eibenreicher Bestände. Pflanzung oder Durchforstung. 20.-/Stk
15.-/Are
Spezialprojekte Weiherprojekte, Freiflächen/Blössen, spez. Waldstandorte, Spezialbestände.  

„Mit der Waldpflege wollen wir natürliche, standortsgerechte Bestände schaffen, welche stabil und wiederstandsfähig sind vor Wind und natürlichen Schädlingen.”


Stangenholzpflege
Waldrand vor der Aufwertung
Aufgewerterter Waldrand
Waldrandpflege mit zukünftiger Blumenwiese
Stangenholzpflege mit Vollernter
Schöne Dickung
Schwaches Stangenholz nach der Pflege
Schutzwaldpflege im Bachgerinne (rechts gepflegt / links noch nicht)
Schöne Dickung
Buchen-Dickungspflege
Verjüngung auf Moderholz
Impressum

ALL RIGHTS RESERVED © 2017 Forstbetrieb Studenland - Webdesign by Forstmedia